Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Do, 08 Februar 2018 00:06 Zum nächsten Beitrag gehen
_Lux_ ist gerade offline  _Lux_
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2018
Ort: Berlin
Wiederkehrer
Ich habe mich neulich Recht kurzfristig dazu entschieden, meinen jahrelangen Jugendtraum von ZP nach 11 Jahren zu realisieren und am Montag habe ich es gewagt Smile.
Beim Recherchieren davor und danach ist mit etwas aufgefallen:
Fast alle Leute scheinen total glatte Zungen zu haben, wo man das Piercing richtig gut sieht.
Nun ja, ich nicht. Ich hab noch nie in meinem Leben vorher meine Zunge begutachtet und auf einmal fiel mir auf, dsss ich eine sehr tiefe Furche in der Mitte habe bzw sehr wulstige Seiten.
Der Piercer war begeistert, der meinte, meine Zunge sei ja perfekt fürs Piercen und Splitten Very Happy
Aber ich würde gerne mal Bilder von anderen Piercingträgern mit so einer Zunge sehen..meine ist noch geschwollen und ich hab irgendwie Angst, dass man das Piercing wegen meiner komischen Zunge nicht so gut sieht nachher.
Will mir auf jeden Fall ne Größere Kugel machen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Zungenform so selten ist Razz
Auf jeden Fall beneide ich Grade irgendwie die ganzen Leute mit ihren glatten Zungen

(Auf dem Bild ist die Zunge Natürlich geschwollen, aber die Form ist immer so, also eben die Furche in der die Kugel liegt)



[Aktualisiert am: Do, 08 Februar 2018 21:58]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche - Wer hat die noch? Do, 08 Februar 2018 01:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LoloUpp ist gerade offline  LoloUpp
Beiträge: 54
Registriert: November 2017
Ort: Ausland
Stammgast
hey,
supper, dass Du dich getraut hast, warum sollte man auch warten, dass man sich irgendwann "zu alt" dafür fühlt?
Jetzt hast Du mal endlich deine Zunge genau angeschaut! Laughing sieht echt interessant aus.
Hast Du nicht ein besseres Foto von direkt vorne, wo man die ganze Zunge sieht und schärfer und heller, evtl. Blitz einschalten?
Bestimmt ist das ne kleine 5er Kugel, da sieht dann die Furche noch viel groesser aus. Eine 8 mm würd ich mindestens nehmen später, dann fällt das nicht mehr so auf. Habe auch bei mir im vorderen ZP oben und unten 8 mm Kugeln rein und finde das super so. Razz chau chau.

[Aktualisiert am: Do, 08 Februar 2018 01:40]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche - Wer hat die noch? Do, 08 Februar 2018 08:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
_Lux_ ist gerade offline  _Lux_
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2018
Ort: Berlin
Wiederkehrer
Ich bin auch richtig froh, dass ich mich getraut habe!
Letztes Jahr im Januar kam das Septum und jetzt die Zunge Very Happy Bin total happy mit beidem (Wenn das ZP jetzt gut verheilt).

Hab mal versucht, bessere Bilder zu machen.
So richtig weit bekomme ich sie leider noch nicht raus.
Man sieht sie schon noch wenn ich die Zunge reinpacke, aber die Kugel liegt halt dazwischen irgendwie.
Ich denke, die aktuelle Kugel ist irgendwo bei 5mm, also wenn ich den Stabwechsel mach, frag ich mal nach ner Größeren.
Hoffe, dass die dann beim Essen nicht dauernd gegen die Zähne kommt oder so. Wink

  • Anhang: zunge2.jpg
    (Größe: 605.97KB, 36 mal heruntergeladen)
  • Anhang: zunge.jpg
    (Größe: 137.14KB, 32 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Do, 08 Februar 2018 09:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche - Wer hat die noch? Do, 08 Februar 2018 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
_Lux_ ist gerade offline  _Lux_
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2018
Ort: Berlin
Wiederkehrer
Mir sind noch ein paar Fragen zum ZP eingefallen und ich dachte, ich schreib die hier einfach mal rein bevor ich einen neuen Thread aufmache Wink

Ich bin jetzt bei Ende Tag 3 (gestochen am Montag, den 5.2.) und denke, die Heilung läuft ganz gut. Zunge schwillt immer an und ab, also morgens und abends ist sie dicker als Nachmittags, insgesamt war sie heute aber schon dünner als die Tage zuvor.
Ging heute mit dem Essen richtig super, Schmerzen im Stichkanal werden besser.

Zugegeben - ich rauche alle 60 min eine.
Am ersten Tag habe ich nicht geraucht, am 2. alle zwei Stunden und es hat meiner Psyche extrem zugesetzt. Ich habe noch keine Nachteile durchs Rauchen bemerkt. Danach spüle ich wahlweise mit Kamille oder Mundspülung.
Ich gebe noch 2x pro Tag Prontolind Spray auf die Einstichstellen.

Meine Fragen:

1. Meine Zunge Fühlt sich noch etwas "steif" an, also ich habe das Gefühl, dass mich die Aussprache mancher Laute etwas anstrengt wie zB. "D", "L" und "Sch", also wenn ich die Zunge biegen muss.
Da ist natürlich auch noch der Druck im Stichkanal. Aber wird die Zunge mit der Zeit "lockerer"?
Das Sprechen strengt schon etwas an gerade. Lispeln oder so tu ich nicht, denk ich. Leute meinen, meine Intonation wäre gar nicht anders. Aber das kostet etwas Mühe. Ansonsten verschleifen einige Laute und ich würde Nuscheln. Ich hoffe, das hört wirklich auf.

2. Laut Piercer darf ich Milchprodukte essen, da habe ich mich gestern und heute mal an "kinder Choco Fresh" gewagt weil die sehr weich sind.
Mit Sahne hatte ich null Probleme, mit Zucker aus Sojajoghurt auch nicht.
Aber bei den Hippos brennt und juckt der Mundraum!
Das allerdings auch am Gaumen. Mein Verdacht ist, dass das an der ganzen Mundpflege liegt (3-4x am Tag spüle ich mit alkoholfreier Mundspülung von DM). Kann das sein? Ich hoffe, dass es der Grund ist. Mein Gaumen macht ansonsten gar keine Probleme, ich weiß nichtmal, ob die Kugel da ankommt. Ich merk davon nix.

3. Ich kann die Zunge nicht ausstrecken, weil die untere Kugel nicht über die untere Zahnreihe kommt. Wird das besser? Ich hab zwar grade niemanden zum Küssen, aber wenn das mal wieder der Fall ist, wäre es blöd, wenn ich den Lappen erst irgendwie über meine Zähne hieven muss Razz

4. Ist es normal, dass man nach einigen Tagen noch Druckschmerz im Stichkanal hat beim Essen oder Bewegen? Ich lese so oft, dass einige nach einigen Tagen GAR KEINE Schmerzen mehr haben.
Ich finde es eigentlich recht logisch, dass das noch wehtut.

Das war es soweit eigentlich erstmal... Smile

[Aktualisiert am: Do, 08 Februar 2018 21:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche - Wer hat die noch? Fr, 09 Februar 2018 01:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LoloUpp ist gerade offline  LoloUpp
Beiträge: 54
Registriert: November 2017
Ort: Ausland
Stammgast
_Lux_ schrieb am Do, 08 Februar 2018 04:49
Ich bin auch richtig froh, dass ich mich getraut habe!

Ich denke, die aktuelle Kugel ist irgendwo bei 5mm, also wenn ich den Stabwechsel mach, frag ich mal nach ner Größeren.
Hoffe, dass die dann beim Essen nicht dauernd gegen die Zähne kommt oder so. Wink



Also fällt mir nur so nebenbei auf, dass zur Zeit sonst keiner antwortet aus dem eigenen Land, nur ich, obwohl ich zur Zeit 14.000 Km entfernt von BRD bin, auch witzig! Laughing

Bestimmt kannst Du das ausprobieren beim Piercer, welche Kugeln dir gut stehen und passen, auch vom Zahnabstand, dann mache dort einfach ein paar Probeläufe vor Ort und schraube Dir verschiedene Groessen ins Gesicht. Wegen dem Klackern und Gefahr "Draufbeissen" hab ich ziemlich schnell nach Absprache mit dem Piercer auf weichere 8 mm Acryl Kugeln umgestellt (siehe Bild), das ist dann weniger schädlich, aber jedes Klopfen von harten Material am Zahn ist eine Belastung für die innere Zahnstruktur (sagen mir Zahnärzte). Schaue bitte auch, ob die Kugeln oft das Zahnfleisch berühren (Parodontose, Gingivitis). Dem solltest lieber aus dem Weg gehen.
Deine Zunge im zweiten Bild ist stark belegt und porös. Ist die schon immer so? Wenn nicht, mache weniger Mundspülungen mit Spezialzeugs, sondern einfach deinen Kamillen Tee nach dem Rauchen rein. Mein Piercer meinte, Mineralwasser mit viel Kohlensäure hilft gegen den Zungen Belag und am besten Nikotin, Cola und Cafe weg lassen! Jaja einfach gesagt! .. bin selber Raucher.
Meine Tipps sind privat und aus Erfahrung, wenns jemand besser weiss, bitte schreiben, und mich nicht beschimpfen deswegen. Surprised chau chau.

[Aktualisiert am: Fr, 09 Februar 2018 01:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche - Wer hat die noch? Fr, 09 Februar 2018 01:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LoloUpp ist gerade offline  LoloUpp
Beiträge: 54
Registriert: November 2017
Ort: Ausland
Stammgast
_Lux_ schrieb am Do, 08 Februar 2018 17:57



Meine Fragen:

1. Meine Zunge Fühlt sich noch etwas "steif" an, also ich habe das Gefühl, dass mich die Aussprache mancher Laute etwas anstrengt wie zB. "D", "L" und "Sch", also wenn ich die Zunge biegen muss.
Da ist natürlich auch noch der Druck im Stichkanal. Aber wird die Zunge mit der Zeit "lockerer"?
Das Sprechen strengt schon etwas an gerade. Lispeln oder so tu ich nicht, denk ich. Leute meinen, meine Intonation wäre gar nicht anders. Aber das kostet etwas Mühe. Ansonsten verschleifen einige Laute und ich würde Nuscheln. Ich hoffe, das hört wirklich auf.

Das allerdings auch am Gaumen. Mein Verdacht ist, dass das an der ganzen Mundpflege liegt (3-4x am Tag spüle ich mit alkoholfreier Mundspülung von DM). Kann das sein? Ich hoffe, dass es der Grund ist. Mein Gaumen macht ansonsten gar keine Probleme, ich weiß nichtmal, ob die Kugel da ankommt.



hey,
also bis zum siebten Tag max. finde ich deine Symptome Muskelkater, Schwellung, Reizung des Mund- und Rachenraumes, Schmerzen Stichkanal, Brennen nach dem Essen und Sprachprobleme (auch wegen dem krassen Hochsprung Stab), noch okay, aber nicht schön, kann da gut mitfühlen. Confused Crying or Very Sad Wenn länger würde ich sofort den Piercer fragen.
Mache nicht zu viel mit der Mundpflege! Wir in Südamerika machen nur zweimal IOP Spülungen am Tag, Iodo Povidono, genau wie Betaisodona, nur drei mal so günstig, weil ohne Marken Patent + Kamille-Salbei Tee konzentriert. So etwas wie Octenisept, ProntoLind gibts sowieso nicht und funktioniert trotzdem. Laughing Der Speichel heilt vieles ganz allein bei Dir ohne extra Mittel, kein Märchen. Indigene Völker wie in Australien, Südamerika machen ZP seit vielen Jahrhunderten, sicher ohne Spezial Mittel der Pharmaindustrie und Pflegeindustrie, Listerine, Colgate etc... (klar sind die auch sehr wirksam!)
Nur meine persönlichen Erfahrungen und jeder hat andere, wenns jemand anders kennnt, einfach selber schreiben. chau chau y gute Besserung.

[Aktualisiert am: Fr, 09 Februar 2018 03:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche - Wer hat die noch? Fr, 09 Februar 2018 11:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
needlewitch ist gerade offline  needlewitch
Beiträge: 6750
Registriert: März 2007
Ort: Dortmund
Wohnt hier :-)
_Lux_ schrieb am Do, 08 Februar 2018 21:57
Danach spüle ich wahlweise mit Kamille oder Mundspülung.
Ich gebe noch 2x pro Tag Prontolind Spray auf die Einstichstellen.
Das klingt nach massivem Überpflegen - Mundspülung maximal dreimal täglich und ansonsten nur Mineralwasser mit Kohlensäure - das reicht vollkommen aus.

Ansonsten: das ist grade mal drei Tage alt - was erwartest du? Das es schon abgeheilt ist? Laughing

Normalerweise ist der Sprachfehler mit dem ersten Wechsel nach 5 Tagen beinahe weg, auch das Rausstrecken klappt dann bei 95%.





http://www.deepmetal.homepage.t-online.de/Rest/dmb1.jpg

Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Fr, 09 Februar 2018 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
_Lux_ ist gerade offline  _Lux_
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2018
Ort: Berlin
Wiederkehrer
@Loloupp danke für deine Tips! Smile
Das stimmt schon, ich habe die letzten Tage etwas übertrieben, weil ich schlechtes Gewissen wegen dem Rauchen hatte.
Das habe ich mich schon immer gefragt, wie indigene Völker ihre ganzen Bodymods hinbekommen ohne das ganze medizinische und sterile Gedöns - scheint ja meistens alles zu klappen Wink

Zitat:
Deine Zunge im zweiten Bild ist stark belegt und porös. Ist die schon immer so?


Meine Zungenoberfläche sieht eigentlich aus wie immer. (Hab das Bild etwas verschärft und da ist der Lichteinfall so seitlich, vielleicht sieht der aus wie Belag?)
Also richtig Belag habe ich komischerweise gar nicht, sie ist nur gelb vom Kaffee und Tee.
Kaffee darf ich laut Piercer trinken.
Kann aber sein, dass meine Zunge nicht soo fit ist, weil ich ja normalerweise nie spüle oder so
Und nachdem ich mir zig Zungenbilder angeguckt habe bin ich mir nichtmal sicher, ob meine Zungenform wirklich so gesund ist, weil ich scheine der einzige Mensch auf Erden mit so nem Lappen zu sein Laughing Sad

Zitat:
Das klingt nach massivem Überpflegen - Mundspülung maximal dreimal täglich und ansonsten nur Mineralwasser mit Kohlensäure - das reicht vollkommen aus.

Ansonsten: das ist grade mal drei Tage alt - was erwartest du? Das es schon abgeheilt ist? Laughing

Normalerweise ist der Sprachfehler mit dem ersten Wechsel nach 5 Tagen beinahe weg, auch das Rausstrecken klappt dann bei 95%.


Habe ich gestern Abend auch bemerkt, nach dem Zähneputzen. Da waren sogar meine Lippen schon etwas gereizt. Ich werde jetzt wirklich nur noch maximal 3x täglich spülen und das auch verringern, wenn die erste Woche vorbei ist.

Und ja, klar, der Stichkanal braucht schon länger, das stimmt Smile
Viele schreiben so Berichte, als ob die nach 1 Tag nix mehr merken usw.
Dabei ist das natürlich quatsch...
Gestern ist mein einer Lymphknoten abends etwas dicker geworden, aber das ist ja auch normal.

Stabwechsel ist in 2 Wochen Smile
Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Sa, 10 Februar 2018 02:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LoloUpp ist gerade offline  LoloUpp
Beiträge: 54
Registriert: November 2017
Ort: Ausland
Stammgast
_Lux_ schrieb am Fr, 09 Februar 2018 08:25
@Loloupp danke für deine Tips! Smile

Viele schreiben so Berichte, als ob die nach 1 Tag nix mehr merken usw.
Dabei ist das natürlich quatsch...
Gestern ist mein einer Lymphknoten abends etwas dicker geworden, aber das ist ja auch normal.

Stabwechsel ist in 2 Wochen Smile


Die nächtliche Wunderheilung scheint mir auch mysteriös.
Manche Studio wechseln angeblich ? schon nach 5 Tagen den Stab. Kann mir nicht vorstellen, dass das die Heilung fördert, ist halt nur komfortabler für den Kunden. Manche machen auch später extra einen langen Stab rein, weil sie es lustig oder sexy finden. Meiner hat auch Überlange von ca. 2 mm, aber statt 16 mm einen 26 mm Stab länger zu tragen, könnte ich mir praktisch nicht vorstellen. Shocked Confused Gute nacht!
Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Sa, 10 Februar 2018 09:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
needlewitch ist gerade offline  needlewitch
Beiträge: 6750
Registriert: März 2007
Ort: Dortmund
Wohnt hier :-)
LoloUpp schrieb am Sa, 10 Februar 2018 02:51

Manche Studio wechseln angeblich ? schon nach 5 Tagen den Stab. Kann mir nicht vorstellen, dass das die Heilung fördert, ist halt nur komfortabler für den Kunden.

Danke für die Blumen Twisted Evil

Der Wechsel nach 5 Tagen ist nicht nur angenehmer für den Träger, er fördert auch die Abheilung weil ein überstehender Stab zu viel Bewegung auf den Stichkanal bringt und dies die Abheilung bremst. Mal abgesehen vom Risiko für die Zähne, wenn der Stecker übersteht und man zudem noch keine Übung im Umgang mit dem Piercing hat...

Wir wechseln die Zungenstecker nicht angeblich sondern tatsächlich und nach knapp 30 Jahren Erfahrung und etlichen tausend Zungenpiercings brauche ich mir nichts mehr vorzustellen, sondern kann auf eindeutige Zahlen zurückgreifen. Smile



http://www.deepmetal.homepage.t-online.de/Rest/dmb1.jpg

[Aktualisiert am: Sa, 10 Februar 2018 09:27]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Sa, 10 Februar 2018 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
_Lux_ ist gerade offline  _Lux_
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2018
Ort: Berlin
Wiederkehrer
Ich weiß gar nicht, wie lang meiner ist...ich finde ihn nicht extrem lang und er stört mich gar nicht. Bin gespannt, wie es sich mit einem kürzeren Stab anfühlt Very Happy
Will aber auf jeden Fall auch 'ne 8-10mm Kugel haben. Finde 5 zu klein. Freue mich schon, wenn ich anderen Schmuck ausprobieren kann.
Fänd es zwar auch cool, das eher zu machen, aber mein Stichkanal ist ja noch wund. Tut das dann nicht weh nach 5 Tagen?
Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Sa, 10 Februar 2018 16:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LoloUpp ist gerade offline  LoloUpp
Beiträge: 54
Registriert: November 2017
Ort: Ausland
Stammgast
needlewitch schrieb am Sa, 10 Februar 2018 05:25
LoloUpp schrieb am Sa, 10 Februar 2018 02:51

Manche Studio wechseln angeblich ? schon nach 5 Tagen den Stab. Kann mir nicht vorstellen, dass das die Heilung fördert, ist halt nur komfortabler für den Kunden.

Danke für die Blumen Twisted Evil

Der Wechsel nach 5 Tagen ist nicht nur angenehmer für den Träger, er fördert auch die Abheilung weil ein überstehender Stab zu viel Bewegung auf den Stichkanal bringt und dies die Abheilung bremst. Mal abgesehen vom Risiko für die Zähne, wenn der Stecker übersteht und man zudem noch keine Übung im Umgang mit dem Piercing hat...

Wir wechseln die Zungenstecker nicht angeblich sondern tatsächlich und nach knapp 30 Jahren Erfahrung und etlichen tausend Zungenpiercings brauche ich mir nichts mehr vorzustellen, sondern kann auf eindeutige Zahlen zurückgreifen. Smile



hey, sorry das wusste ich nicht! dann ist ja alles perfekt bei deiner Methode. Top!
wieder was dazu gelernt! Razz

[Aktualisiert am: Sa, 10 Februar 2018 16:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Sa, 10 Februar 2018 23:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
_Lux_ ist gerade offline  _Lux_
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2018
Ort: Berlin
Wiederkehrer
Hab noch 2 Fragen Smile
1. Mir kommt es seit gestern so vor als hätte ich manchmal so nen leicht säuerlichen Geschmack unter der kugel. Kommt das von der Wunde oder vlt. Dem sehr vielen Kaffee den ich trinke?

2. Meine zunge ist nicht mehr sehr geschwollen denk ich, aber ich finde es schwierig, die Zungenspitze vorne an den Gaumen zu legen wenn ich L oder N-Laute sprechen will. Da entsteht eine Art Spannung. Hattet ihr das auch? Ich hab ja Grade nen Recht langen Stab...
Das zp wurde hinter dem zungenband gestochen, ich hoffe/denke also, daran liegt es nicht.(zumindest denke ich, der Piercer hat auch genug Erfahrung um da nicht durchzugehen. Aber ich habe auch gehört, dass das viel mehr wehtun soll).
Mir drückt beim reden die untere Kiefermuskulatur. wobei ich denke, dass der Druck im Stichkanal dahin ausstrahlt weil ich den Natürlich noch merke. Hier Mal zwei Bilder von unten.

[Aktualisiert am: Sa, 10 Februar 2018 23:12]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP So, 11 Februar 2018 05:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LoloUpp ist gerade offline  LoloUpp
Beiträge: 54
Registriert: November 2017
Ort: Ausland
Stammgast
Alles Muskel Kater meist, warte einfach ab, nimm Dir und deiner Zunge mehr Zeit!
Du hast dir wichtige Muskel durch stechen lassen, bitte nicht vergessen. Razz
Oder ist der Stab zu kurz? Spannungen?
Deine Zunge sieht gut aus, ohne Probleme nach meiner Meinung!

[Aktualisiert am: So, 11 Februar 2018 05:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP So, 11 Februar 2018 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
needlewitch ist gerade offline  needlewitch
Beiträge: 6750
Registriert: März 2007
Ort: Dortmund
Wohnt hier :-)
_Lux_ schrieb am Sa, 10 Februar 2018 15:15

Fänd es zwar auch cool, das eher zu machen, aber mein Stichkanal ist ja noch wund. Tut das dann nicht weh nach 5 Tagen?

Nach 5 Tagen sollte der Stab beim Piercer zum ersten Mal ausgewechselt werden - nicht gegen Bling-Bling oder anderen Krams sondern einfach nur gegen einen kürzeren Titanstab der genau wie der Ersteinsatz natürlich auch steril sein sollte.

Auf keinen Fall sollte man nach 5 Tagen selbst wechseln!!! Ein professionell durchgeführter Wechsel tut nicht weh.

@lux: dein ZP ist definitiv nicht "hinter" dem Zungenbändchen gestochen sondern hoffentlich daneben - auch wenn es auf dem Bild fast so wirkt, als ob durchgestochen worden wäre - man kann es auf dem Bild nicht wirklich sehen.

Ansonsten, es ist noch voll frisch und da ist auch definitiv noch einiges an Schwellung drin - laß es doch mal ein wenig heilen... Very Happy





http://www.deepmetal.homepage.t-online.de/Rest/dmb1.jpg

Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP So, 11 Februar 2018 11:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
_Lux_ ist gerade offline  _Lux_
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2018
Ort: Berlin
Wiederkehrer
Danke für eure Antworten Smile Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch...
aber eventuell is der Stab wirklich zu kurz, vielleicht schaue ich morgen mal beim Piercer vorbei. Der ist nicht sehr lang.

Blöderweise habe ich kein Zungenfoto VOR dem Stechen gemacht und kann jetzt gar nicht beurteilen, wie geschwollen die Zunge noch ist.

Ich hab mir aber mein Zungenbändchen sehr ausführlich angeguckt davor und hatte auch die Idee, dass der Piercer das sozusagen dort sticht wo das Bändchen endet, also knapp dahinter.
Das hatte er dann wohl auch im Sinn, so wie da jetzt aussieht.
Ich hoffe nun, dass er nicht noch was davon erwischt hat Wink Kann mir das aber schwer vorstellen, der pierct schon sehr lange und hat einen sehr kompetenten Eindruck auf mich gemacht.
Mal schauen. Merkt man das, wenn es das ZB erwischt? Ich hatte kaum Schmerzen beim Stechen, war nur so ein Ziehen. Zunge rausstrecken geht für mich problemlos, außer dass die Kugel nicht über die untere Zahnreihe geht Wink
Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Mo, 12 Februar 2018 02:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LoloUpp ist gerade offline  LoloUpp
Beiträge: 54
Registriert: November 2017
Ort: Ausland
Stammgast
_Lux_ schrieb am So, 11 Februar 2018 07:50
Danke für eure Antworten Smile Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch...
aber eventuell is der Stab wirklich zu kurz, vielleicht schaue ich morgen mal beim Piercer vorbei. Der ist nicht sehr lang.


hey,
oh oh oh, Geduld brauchst schon einige mit dem ZP! Kann man ja lernen damit! Razz
Genau, das würde ich auch so machen! Gehe morgen gleich mal zum Piercer wegen der Stablänge. Das sieht man auch schlecht auf deinen Bildern. Und schau mal selber nach, ob Du Bewegungsfreiheit hast, wenn deine Zunge locker im Mund liegt.... Wink
Chau chau und LG!
Aw: Tiefe Zungenfurche & Fragen zum frischen ZP Mo, 12 Februar 2018 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
_Lux_ ist gerade offline  _Lux_
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2018
Ort: Berlin
Wiederkehrer
Ja, ich merks jetzt.
Wenn die Zunge locker ist, geht alles.
Wenn ich die Zungenspitze an den Gaumen vorne lege, kommt die untere Kugel an den Unterkiefer dran und "blockiert" die Zunge quasi. Das heißt, ich würd eher keinen längeren Stab einsetzen sondern freu mich mehr auf nen kürzeren. Hätte auf Dauer etwas angst, dass die mir das Zahnfleisch da unten sonst wegscheuert Neutral
Ansonsten klappt alles richtig super. Ich hab jeden Tag weniger Probleme. Very Happy
Vorheriges Thema: Epoxy Kugeln giftig als ZP Schmuck?
Nächstes Thema: IDEENSAMMLUNG FAQs
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Feb 19 09:04:00 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07341 Sekunden