Nasenring - Soll das so sein?? Mi, 22 November 2017 17:17 Zum nächsten Beitrag gehen
samuu98 ist gerade offline  samuu98
Beiträge: 2
Registriert: Oktober 2017
Wiederkehrer
Servus,

Ich habe bei meinem Nasenring ein Problem. Aber zu erst zur Background-Story:

Vor gut 2 Monaten habe ich mein Nasenpiercing gestochen, nach einem Monat ist mir dann das Nasenpiercing rausgefallen beim Umziehen und ich habe einen neuen Stecker bekommen. Das ist nun ein Monat her.

Am Samstag war ich beim Piercer und habe einen offenen Nasenring bekommen, der ist dann aber innerhalb einer Nacht beim Schlafen rausgefallen. Dann habe ich am Montag einen geschlossenen Ring (aus Titan, wie alle Stecker/Schmuck davor auch).

Nun hat sich eine Art Pickel neben dem Stichkanal gebildet, bei dem eine gelbe Kruste ist.
Ich denke nicht dass es eine Entzündung ist da kein Eiter oder ähnliches Austritt, ausserdem habe ich auch überhaupt keine Schmerzen beim/am Piercing.

Unter https://drive.google.com/drive/folders/1a2RZR4FApJMNlQe75ZzX YflRUTUOICW1?usp=sharing habe ich noch 2 Bilder vom Piercing abgelegt.

Soll ich das Piercing weiterhin mit Octenisept (so habe ich es bis anhin immer behandelt) behandeln, oder zu Tyrosurgel od. Salzwasser wechseln?

[Aktualisiert am: Do, 23 November 2017 00:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Nasenring - Soll das so sein?? So, 28 Januar 2018 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xsofiixx ist gerade offline  xsofiixx
Beiträge: 3
Registriert: Januar 2018
Wiederkehrer
Hat da keiner eine Antwort zu?
Sieht bei mir auch so aus, gestochen vor 2,5 Wochen. Seit etwa 1 Woche siehts so aus.

Wildes fleisch? Wasserstoffperoxid verwenden?

Ich krieg kein ordentliches Bild hin und hab keine Zeit zum Piercer zu fahren :/
Aw: Nasenring - Soll das so sein?? So, 04 Februar 2018 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nacaya ist gerade offline  Nacaya
Beiträge: 4
Registriert: Juni 2009
Ort: Aachen
Wiederkehrer
Finde, das sieht schon etwas nach wildem Fleisch aus. Sitzt der Ring denn locker oder eher stramm? Fummelst du viel dran herum (sei ehrlich, zumindest zu dir!)? Aus welchem Material ist der Schmuck?
Ich hatte bei meinem ersten Nostril-Versuch das gleiche Problem, es wollte einfach nicht heilen. Jetzt beim Zweiten ging alles gut. Gepflegt habe ich mit Wasserstoffperoxid und möglichst wenig Rumspielerei (auch wenn es verlockend ist).
Aw: Nasenring - Soll das so sein?? Mo, 05 Februar 2018 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xsofiixx ist gerade offline  xsofiixx
Beiträge: 3
Registriert: Januar 2018
Wiederkehrer
Danke dann werd ich mir wasserstoff peroxid besorgen.
wie verwendet man das denn (pur? einfach auftuofen?) und wie oft?

Weißt du (oder jemand anders) wie man wildes fleisch auf english oder in mediziner sprache nennt?
Hätte jetzt den begriff keloid ergoogelt, aber die beschreibung erscheint mir doch extrem und von wasserstoffperoxid ist auch keine rede, zumindest nicht auf wiki.

LG und danke
Aw: Nasenring - Soll das so sein?? Mo, 05 Februar 2018 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nacaya ist gerade offline  Nacaya
Beiträge: 4
Registriert: Juni 2009
Ort: Aachen
Wiederkehrer
Ich habe es immer mit einer Spritze (der Teil ohne Nadel) pur (3%) direkt ans Piercing getropft. Brennt nicht und ist auch nicht unangenehm. Das, was dann so schön aufschäumt, habe ich mit einem Bambus-Zahnstocher weggeschoben. Fand ich angenehmer als mit einem Wattestäbchen.

Am besten gegen die Wucherungen half bei mir:
1. Finger weg!
2. Finger weg!
3. keine Spannung durch nen zu engen Schmuck auf die Wunde bringen.

Viel Erfolg bei der Heilung!
Aw: Nasenring - Soll das so sein?? Di, 06 Februar 2018 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehen
xsofiixx ist gerade offline  xsofiixx
Beiträge: 3
Registriert: Januar 2018
Wiederkehrer
Ok super danke dir.
Hab einen ring drin, ca 8-9mm durchmesser denk ich.
Vorheriges Thema: Ab wann Bridge nachstechen?
Nächstes Thema: IDEENSAMMLUNG FAQs
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Feb 19 09:03:28 CET 2018

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03852 Sekunden