Nostrilposition So, 23 Juli 2017 16:09 Zum nächsten Beitrag gehen
Grisu01
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2016
Wiederkehrer
Hallo, ich habe seit etwas 10 Tagen ein Nostrilpiercing in dem später mal Ring und Stecker gut aussehen sollen. Leider zweifle ich gerade an der Position, weil 1mm höher auch gegangen wäre. Falls ich ihn rausnehmen würde, wie lange müsste ich bis zum Neustechen warten.
Schönen Sonntag noch

[Aktualisiert am: So, 23 Juli 2017 18:40]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Nostrilposition Mo, 24 Juli 2017 10:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
needlewitch ist gerade offline  needlewitch
Beiträge: 6635
Registriert: März 2007
Ort: Dortmund
Wohnt hier :-)
Eigentlich prüft man die Position ja vor dem Piercen nachdem es angezeichnet worden ist...
Und natürlich auch nochmal direkt nach dem Piercen...
Wenn man es erst nach 10 Tagen rausnimmt sollten mindestens 6 - 8 Wochen bis zum Neustechen vergehen...



http://www.deepmetal.homepage.t-online.de/Rest/dmb1.jpg

Aw: Nostrilposition Mo, 24 Juli 2017 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grisu01
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2016
Wiederkehrer
Es war erst höher angezeichnet und auf meinen Wunsch wurde es dann ein mm tiefer gesetzt, was mir im Spiegel auf den ersten Blick gut gefiel. Erst im nachhinein und auf Fotos gefällt mir die Position nicht mehr so 100% und ich bereue nicht die ursprünglich vorgeschlagene Position genommen zu haben. Warum kann man denn nicht direkt 1mm daneben ein neues Loch stechen und dann beide Löcher gemeinsam heilen lassen. Natürlich nur wenn der Stichkanal sich nicht berührt. Eine Schwellung ist ja nicht vorhanden. Ist vielleicht eine blöde Frage, aber ich würde gerne einfach verstehen warum.
Alternativ könnte ich ja auch den anderen Nasenflügel stechen lassen und auf der anderen Seite die kleine Narbe akzeptieren.
Aw: Nostrilposition Mi, 26 Juli 2017 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
needlewitch ist gerade offline  needlewitch
Beiträge: 6635
Registriert: März 2007
Ort: Dortmund
Wohnt hier :-)
Da ist garantiert eine Schwellung vorhanden - auch wenn sie dir nicht auffällt.
Wenn man 1mm neben einem anderen Loch sticht, dann gibt das im Ergebnis einfach ein größeres Loch - wobei das alte - schon länger abheilende Loch immer das dominante ist und die Richtung vorgibt.

Eine Narbe dürfte das nach nur 10 Tagen noch nicht hinterlassen.



http://www.deepmetal.homepage.t-online.de/Rest/dmb1.jpg

Aw: Nostrilposition Mi, 26 Juli 2017 16:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grisu01
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2016
Wiederkehrer
Danke schonmal für die Rückmeldung. Erkennt man irgendwie, dass die Heilung vom Stichkanal abgeschlossen ist und man bereit ist für ein neues Piercing.
Aw: Nostrilposition Mi, 26 Juli 2017 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
needlewitch ist gerade offline  needlewitch
Beiträge: 6635
Registriert: März 2007
Ort: Dortmund
Wohnt hier :-)
das ist ansich die Aufgabe des Piercers...
Aber nach 6 - 8 Wochen sollte es auf jeden Fall gut sein Smile



http://www.deepmetal.homepage.t-online.de/Rest/dmb1.jpg

Aw: Nostrilposition Mi, 26 Juli 2017 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehen
Grisu01
Beiträge: 5
Registriert: Juni 2016
Wiederkehrer
Mein Piercer hat da sowieso das letzte Wort, will nur vermeiden jedesmal 45 min Fahrt auf mich zu nehmen und dann klappt es doch nicht. So grob wüsste ich gerne vorher ob ich mich auf den Weg machen soll oder nicht. Von außen sieht es ja schnell wieder normal aus. Oder?
Vorheriges Thema: Nostril Wildfleisch?
Nächstes Thema: Entzündung am Septum vorbeugen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Okt 19 07:38:47 CEST 2017

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.26311 Sekunden