Das Piercing-Forum
Piercing - Tattoo - Bodymodifikation

Happy Birthday to
      
  • Mitglieder
  • Suche
  • Hilfe
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Startseite
Startseite » PIERCING » Intimpiercing » Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing?
Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Di, 22 April 2008 22:03 Zum nächsten Beitrag gehen
mongobaby ist gerade offline  mongobaby
Beiträge: 5
Registriert: März 2008
Ort: Braunschweig
Wiederkehrer



also ich hab mir vor ca. 3 Wochen ein Christina Piercing stechen lassen und oben eine sehr große kugel genommen, wegen der gefahr, dass die kugel in den stichkanal rutscht...
nunmehr meine frage...
ab wann kann ich die kugel gegen eine kleine auswechseln, ohne gefahr zu laufen, dass sie in den stichkanal rutscht?
Habt ihr da erfahrungen gemacht?
Liebe grüße
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Di, 22 April 2008 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Graven ist gerade offline  Graven
Beiträge: 13
Registriert: August 2007
Wiederkehrer
Hi

also meine Freundin hatt auch eins und hatt immer noch die größere Kugel drin und hatt absolut keine Probleme.


I´m sick,
mother****er
SICK
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Di, 22 April 2008 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mongobaby ist gerade offline  mongobaby
Beiträge: 5
Registriert: März 2008
Ort: Braunschweig
Wiederkehrer

Probleme hab ich mit der größeren kugel auch nicht, nur würde ich es mit einer kleineren kugel einfach schöner finden.... Wink
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Di, 22 April 2008 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CorpseBride ist gerade offline  CorpseBride
Beiträge: 10328
Registriert: August 2007
Ort: Nähe Gemünden bei Würzburg
Forengott

glaube kaum dass die in den stichkanal rutscht... ich mein, wie klein sollen die kugeln denn sein??

I'm swimming in the smoke of bridges I have burned, so don't apologize, I'm losing what I don't deserve.
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Di, 22 April 2008 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mongobaby ist gerade offline  mongobaby
Beiträge: 5
Registriert: März 2008
Ort: Braunschweig
Wiederkehrer

nein, sie soll natürlich nicht super klein werden...
mein piercer hat mir beim stechen halt nur empfholen erstma eine große kugel zu nehmen, weil es wohl doch passieren kann, dass die untere kugel das piercing sag ich mal runter zieht und der stichkanal sich dann so erweitert, das die obere kugel reinrutscht und dass will ich auf keinen fall riskieren...
LG
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Di, 22 April 2008 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
CorpseBride ist gerade offline  CorpseBride
Beiträge: 10328
Registriert: August 2007
Ort: Nähe Gemünden bei Würzburg
Forengott

ich glaube nich dass sich die kugel da rein zieht... es is ja sicher in 1,6 gestochen... welche kugelgröße soll denn drauf?

I'm swimming in the smoke of bridges I have burned, so don't apologize, I'm losing what I don't deserve.
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Di, 22 April 2008 22:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Batida ist gerade offline  Batida
Beiträge: 45
Registriert: April 2008
Wissbegieriger
CorpseBride schrieb am Tue, 22 April 2008 22:13

ich glaube nich dass sich die kugel da rein zieht...


Naja, sowas in der Art ist meinem Freund mit dem PA passiert (kanns nicht exakt beschreiben, weil ich zu der Zeit im Ausland war). Musste dann rausoperiert werden Shocked

...ähm, wollte jetzt keinen Schrecken verbreiten Razz


Aktuelle Piercings:
4 Lobes (2 li, 2 re) --- 1 Tragus (re) --- 1 Helix (li) --- 1 Lippenbändchen --- 1 Nostril (li)

Derzeitige Wünsche & Ideen:
KVH und/oder Christina

Leider rausgenommen:
Antihelix (re)
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Di, 22 April 2008 22:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lyadredh
Beiträge: 122
Registriert: Januar 2008
Ort: CH
Junkie
Zu der eigentlichen Frage kann ich leider nichts sagen. Ich hab direkt 4mm Kugeln verpasst bekommen. Die find ich von der Grösse her absolut in Ordnung und in den Stichkanal rutschen wollt bisher auch nichts. Ich weiss aber ehrlich gesagt auch gar nicht, wie gross die Kugeln da üblicherweise sind. Ist es evtl. auch anatomieabhängig, ob da eher mal was reinflutscht oder nicht?
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Mi, 23 April 2008 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zeraphine ist gerade offline  Zeraphine
Beiträge: 3244
Registriert: September 2007
Ort: Hürth
Dem Forum verfallen

Bei mir war es genau umgekehrt... Hatte erst ne kleinere (4 mm) Kugel oben und dann kam es zur Kuhlenbildung, weshalb ich mir nach 2 Wochen ne größere Kugel (5 mm) draufgemacht habe, was bei mir gegen die Kuhle geholfen hat. Die habe ich immernoch drauf, aber ne kleinere würde jetzt auch gehen...

47 Piercings:

13 Helices (3 vertikal), 9 Lobes (8 mm + 5 mm + 3 mm Dehnung rechts; 6 mm + 4 mm links), 2 Inner Conch, 4 Tragus, 2 Forward Helix, 1 Antitragus, 1 Madonna, 1 Bauchnabel, 1 Christina, 1 KVV, 1 Snug, 1 Sideburn, 1 Daith, 1 Rook, 2 mal 2,5 mm Outer Conch, 3 Skindiver am Bein, 3 MD unterm BN, 1 ZBP

3 Tattoos
Re: Ab wann Kugeltausch beim christina Piercing? Mi, 23 April 2008 10:05 Zum vorherigen Beitrag gehen
needlewitch ist gerade offline  needlewitch
Beiträge: 5923
Registriert: März 2007
Ort: Dortmund
Wohnt hier :-)
Zitat:

dass sich die kugel da rein zieht...


Zitat:

sowas in der Art ist meinem Freund mit dem PA passiert. Musste dann rausoperiert werden


was ist denn da schiefgegangen? Beim PA dreht sich der Ring samt Kugel gerne mal in den Stichkanal bzw in die Harnröhre, aber man kann den auch wieder rausdrehen, einwachsen so wie eine Kugel es beim Chrissy kann ist beim PA nahezu unmöglich. Daher gibt es da auch nichts was da operiert werden müsste, aber Ärzte machen ja auch gerne mal gut bezahlte "Überstunden" die sie privat abrechnen können, auch wenn es eigentlich total unnötig ist...
Das erinnert mich an den rausgeschnittenen (statt rausgenommenen) Bauchnabel im Was-alles-Schiefgehen-kann-Thread.




Zum Chrissy:
Wie groß ist denn eine sehr große Kugel?
So 5 - 6 mm sollte eine Kugel bei einem frischen Chrissy schon sein.
Dies sollte die ersten 2 Monate so bleiben.

Nach drei Wochen ist ein Chrissy noch weit entfernt vom Abgeheilt sein, die Gefahr das sich die Kugel reinzieht ist also genausogroß wie vor drei oder zwei Wochen auch.


Was für einen Stab haste überhaupt dadrin? Länge? Material?
Es sollte PTFE drin sein.




http://www.deepmetal.homepage.t-online.de/Rest/dmb1.jpg

Vorheriges Thema: Christina und Sport?!
Nächstes Thema: Erfahrungsbericht KVV
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Okt 22 17:23:28 CEST 2014

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01274 Sekunden